2018 Ich mach mir… | Radiogespräch mit Monika Grill

„Mit Pinsel, Farbe, Installationen und Performance Art stellt die Künstlerin Barbara Ambrusch-Rapp Herkömmliches in Frage und lädt zu neuen Antworten ein. Das Hinterfragen traditioneller Rollenbilder, die Wirkung der Medien auf unser Denken und die Reaktion auf das Fremde sind zentrale Themen in ihrem künstlerischen Schaffen, das von Ironie und Optimismus geprägt ist. In gemütlicher Atmosphäre (auf dem Sofa, neben dem Kachelofen) sinnieren wir unter anderem über Kunst, Kinder, das Tragen von Kofptüchern und die wunderbaren „Heimatboxen“, die Geschichten von persönlicher Relevanz erzählen. Ein unterhaltsames und informatives Gespräch mit einer sozial engagierten Künstlerin, die der Freude am Schöpferischen, Provokativen und Unvorhersehbaren Ausdruck verleiht.“

Eine Sendung von Monika Grill auf radio AGORA 105,5 zum Nachhören auf Cultural Broadcasting Archive CBA

Fremdmaterial in Ich mach mir die Welt | Barbara Ambrusch-Rapp
15 Feet of Pure White Snow by Nick Cave ©
Scorn not his simplicity by Sinead O’Connor ©
My body is a diary by Clara Luzia ©