2021 Performance (NO)HOPE

(NO)HOPE Performance im öffentlichen Raum

Konzept 2021, Umsetzung, Aufführungen (in Kooperation mit VeranstalterInnen): Barbara Ambrusch-Rapp
Aufführungen an verschiedenen Orten in Kärnten/Koroška (Klagenfurt, Villach, Millstatt/millstART/adaptiert) – erstmals am 6. Februar 2021 @ WE4Moria:

In ganz Österreich übernachteten am Wochenende vom 6. bis 7. Februar 2021 Menschen im Freien in Zelten, um auf die dramatische Lage von Geflüchteten (aktuell auch an der EU-Außengrenze) aufmerksam zu machen und die dringend notwendige Hilfe sowie die Einhaltung der Menschenrechte einzufordern. Auch in Klagenfurt wurde ein Zeltlager aufgebaut und eine Nacht lang „bewohnt“.
Wochenende für Moria | Neuer Platz | 9020 Klagenfurt/Celovec | Rahmenprogramm 06.02.2021 von 16 bis 18:30 Uhr
organisiert von „Kärnten andas“ (Bettina Pirker, Martin Diendorfer), behördlich angemeldet und unter Einhaltung der Corona-Maßnahmen.
Moderation: Christian Hölbling | Slowenische Übersetzung: Dorian Krištof | Statements und Kunst von Barbara Ambrusch-Rapp, Anna Baar, Cross Tones, Simone Dueller, Bernhard Friesacher, Max Fritz, Carla Küffner, Marcel Leuschner, Marie & Luise, MOŽ! & Tea Kovse, Julia Petschnig & Pascal Violo, Karin Prucha, Ina Riegler, Rosemarie Schöffmann, Elena Stoißer, Teatro Zumbayllu, VADA, Josef Winkler u.a. Kurzer Videomitschnitt 06.02.2021

Abseits der Bühne: (NO)HOPE Performance-Beitrag Barbara Ambrusch-Rapp
Fotos © Deborah Staubmann

Performance (NO)HOPE Barbara Ambrusch-Rapp

Performance (NO)HOPE Barbara Ambrusch-Rapp

Performance (NO)HOPE Barbara Ambrusch-Rapp

Performance (NO)HOPE Barbara Ambrusch-Rapp

Performance (NO)HOPE Barbara Ambrusch-Rapp

Performance (NO)HOPE Barbara Ambrusch-Rapp

Performance (NO)HOPE Barbara Ambrusch-Rapp

Performance (NO)HOPE Barbara Ambrusch-Rapp