2018 Wettbewerb Edel.Holz.Kunst.

Edelhölzer werden neu gestaltet | Wettbewerb Edel.Holz.Kunst

Im Frühling 2018 startete die Ausschreibung zur künstlerischen Bearbeitung von 12 Holzobjekten an sechs Standorten vor den Mc Donald’s Filialen von Walter Jarz in Kärnten. Gemeinsam mit Edelholz Thomas Mitmasser und mittels weiterer Sponsoringpartnerschaften wurde dieser Wettbewerb ins Leben gerufen – mit dem Ziel, Kunst für die Allgemeinheit zugänglich zu machen und in zwei Jahren einen Teil der Kunstobjekte zugunsten der Ronald McDonald Kinderhilfe zu versteigern.

Die eingereichten Konzepte wurden von der Jury, bestehend aus Walter Jarz, dem Edelholz Spezialisten Thomas Mittmasser, der Präsidentin der Ronald McDonald Kinderhilfe Sonja Klima, des Vizepräsidenten des Kunstvereins Kärnten Andres Klimbacher, der freischaffenden Künstlerin Eva Asaad, dem Kunstberater Peter Abuja und dem Unternehmer Chris Rainer bewertet und die zwölf Gewinnerinnen und Gewinner ermittelt. Nach der Umsetzung der prämierten Ideen erfolgte die Präsentation sowie die Übergabe des Preisgeldes von je 1.000 Euro.

Edel-Holz.Kunst. Gewinnerinnen und Gewinner 2018:
Barbara Ambrusch-Rapp „organic barcode“ | Brandy Brandstätter „END/WICKLUNG“ | Sergej Cichini „Herz“ | Peter Dörflinger | Peter Egger „Sylvia – die Generationenbank“ | Rene Fadinger „All is One“ | Martin Glawitsch „Ein Traum in grün“ | Harald Haberhauer „künstliches Leben“ | Marina Kolleger und Hans Walluschnig „Weiße Steine“ | Christine Kostner „Wenn Bäume Augen tragen – was haben sie gesehen“ | Ina Loitzl „Clown in Neon“ | Werner Pirker „familyandfriends“


organic barcode von Barbara Ambrusch-Rapp (Assistenz Praktikum: Verena Mertel)

Artist statement: „Der geläufige Strichcode – als Stellvertreter für unser gesellschaftliches System – überzieht diesen natürlich gewachsenen Stamm. In diesem Falle fräsen sich die Striche jedoch nicht geometrisch scharf in die Substanz, sondern schmiegen sich als organisch weiche Linien an das warme Holz – mit bewusst offen gelassenen Fenstern als Bühne für die individuellen Auswüchse der Robinie. Ihr besonderer Wuchs wird nicht übertüncht, sondern mit behutsamer Farbgestaltung hervorgehoben – in Verneigung vor dem Facettenreichtum der Natur.“

Alle Arbeiten sind ab August 2018 vor den Mc Donald’s Filialen von Walter Jarz zu sehen: www.mcdonalds-jarz.at/aktionen/edelholzkunst/