2016 Das KünstlerInnenBuch | Galerie Freihausgasse

DAS KÜNSTLER*INNENBUCH

Ausstellung im Rahmen der Städtepartnerschaft Bamberg – Villach
Eröffnung am Mittwoch, 4. Mai 2016, 19 Uhr
Ausstellung bis 11. Juni 2016
Galerie Freihausgasse | Galerie der Stadt Villach | Freihausgasse | 9500 Villach

Begrüßung: Edith Eva Kapeller und Gerhard Schlötzer
Grußworte: Bürgermeister Günther Albel und Oberbürgermeister Andreas Starke
Zur Ausstellung spricht: Professor Dr. Hubert Sowa
Musik: Die Unvollendeten | Violine/Mandoline: Manfred Plessl | Akkordeon: Martin Sadounik | Tuba: Johannes Ogris | Trompete: Richard Klammer | Schlagwerk: Clemens Hofbauer | Gesang/Percussions: Alle

Christine Frick, Angelika Gigauri, Beka Gigauri, Hermine Gold, Nora Gomringer/Reimar Limmer,
Lena Maria Gräwe, Christine Gruber, Katharina Heubner, Matthias Höppel, Das Institut /INFuG,
Gerd Kanz, Simone Lorenz, Monika Meinhart, Monika Pellkofer-Griesshammer, Heike Preier,
Heidrun Schimmel, Peter Schoppel, Michaela Schwarzmann, Maria Söllner, Marianne Vordermayr,
Eva Maria Winter, Andrea Wunderlich

Nadja Brugger-Isopp, Caroline, Simone Dueller, Günter Egger, Gernot Fischer-Kondratovitch, Eva Funk,
Lisa Huber, Angelika Kaufmann, Cornelius Kolig, Arnold Kreuter, Heinz Ortner, Astrid Pazelt, Peter Putz,
Barbara Rapp, Johanna Sadounig, Sheida Samyi, Elisabeth Schwendner, Hubert Sielecki,
Herwig Steiner, Céline Struger, Julian Taupe, Larissa Tomassetti

Zur Ausstellung erscheint ein gedruckter Katalog > Link zum Onlinekatalog

Im Rahmen der Städtepartnerschaft Bamberg – Villach widmen sich Künstler*innen aus den beiden Städten in einer großen gemeinsamen Ausstellung dem von Künstler*innen entworfenen, von Künstler*innengeschaffenen Buch.
In Skizzenbüchern halten Künstler*innen ihre ersten Eindrücke und Ideen fest, noch bevor sie sich zu Bildern und anderen Kunstwerken entwickeln.
Das Buch, zunächst ein dienendes Medium für Künstler*innen, hat sich aus dieser Rolle heraus immer öfter zum Ziel vieler künstlerischer Bemühungen entwickelt. Buchgestaltung ist eine eigenständige Disziplin zwischen Design und Kunst; das Fotobuch wurde oft, mehr als die Ausstellung der Originalwerke, zum originären Präsentationsmedium für Fotografie, das Skizzenbuch begleitet tagebuchartig den Schaffensprozess vieler Künstler*innen. Das Besondere an dieser Ausstellung ist, dass die Besucher*innen mit Baumwollhandschuhen, die zur Verfügung gestellt werden, in vielen Werken blättern können und so einen tiefen Einblick in die verschiedenen Facetten gewinnen, wie Künstler*innen Bü̈cher nutzen und gestalten.
Oft handelt es sich um wertvolle manuell bearbeitete Originale oder um Skizzenbücher, aber auch um gedruckte Bücher, die im Handel erhältlich sind.
44 Künstler*innen aus Bamberg und Villach geben in der Ausstellung DAS KÜNSTLER*INNENBUCH – die im März und April 2016 in der Villa Dessauer in Bamberg gezeigt wurde – Einblick in ihr vielfältiges Schaffen.