2015 Kunst an der Schule | NMS 6 + NMS 10 Klagenfurt

Künstlerische Gestaltung Eingangsbereich der NMS St. Peter | Frühjahr/Sommer 2015

Schülerinnen und Schüler der NMS 10 und NMS 6 in Zusammenarbeit mit Multimedia-Künstlerin Barbara Ambrusch-Rapp und Lehrpersonen

Im Rahmen des Begabtenförderungsprogrammes an beiden Schulen planten die NMS 6 und NMS 10 St. Peter in Klagenfurt am Wörthersee, den Eingangsbereich des Schulgebäudes mittels künstlerischer Intervention neu zu gestalten. Das gemeinsam mit ausgewählten Schülerinnen und Schülern erarbeitete Konzept mit Fokus auf musisch kreative Schwerpunkte und Sprachenvielfalt wurde unter Begleitung der Kärntner Multimediakünstlerin Barbara Ambrusch-Rapp mit Unterstützung von fachspezifischen Lehrpersonen umgesetzt.

Die Schülerinnen und Schüler wurden von der Konzeptionierungs- über die Planungsphase bis zur Ausführung der künstlerischen Gestaltung voll in die Projektumsetzung eingebunden. Ziel dieses Projektes war einerseits die unmittelbare Begegnung der jungen Menschen mit einer Kunstschaffenden, ihre aktive Teilhabe an künstlerischen Prozessen sowie die Auseinandersetzung mit zeitgenössischer künstlerischer Praxis. Andererseits sollte den Schülerinnen und Schülern durch die Schaffung einer in Begleitung selbst entwickelten künstlerischen Intervention die Möglichkeit zur Eigeninitiative bei der Gestaltung „ihrer“ Schule angeboten werden.

Schlussendlich trug dieses Projekt auch dazu bei, dem Eingangsbereich des Schulgebäudes eine dynamische Optik zu verleihen und die Außenwahrnehmung der Schule positiv zu beeinflussen.

Mit freundlicher Unterstützung von
Stadt Klagenfurt, Griffner Haus, KulturKontakt Austria

Link zur Doku-Fotostrecke